Liebesspeise mit Anis

Anis-Lachs mit Orangen-Rucola-Salat

Anis - LachsDieses Rezept ist ein unvergeßliches Geschmackserlebnis. Zu beachten: Der marinierte Lachs muß 24 Stunden im Kühlschrank ruhen. Das Gericht muß also frühzeitig vorbereitet werden. Ansonsten macht der Lachs aber keinen großen Aufwand.

Diese Liebesspeise verfeinert die Sinne.

Zutaten

  • RucolaLachsfilet ohne Haut und Gräten (ca. 400 g)
  • 20 g Sternanis
  • 7 Wacholderbeeren
  • 3 Zweige Thymian
  • 30 g Meersalz
  • 10 g Zucker
  • 50 g Rucola-Salat
  • 1 Orange
  • 2 EL Balsamessig
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Baguette

Zubereitung

Anis und Wacholderbeeren im Mörser (oder mit der Küchenmaschine) zerkleinern. Thymianblätter von den Stielen zupfen und zerkleinern. Mit dem Meersalz zur Anis-Wacholder-Mischung geben. Zum Schluss den Zucker untermischen.

Das Lachsfilet von beiden Seiten mit der Gewürzmischung einreiben. Das Filet in einen Gefrierbeutel geben. Fest darin einwickeln und im Kühlschrank 24 Stunden lang beizen.

Aus Balsamessig, Salz, Pfeffer und Olivenöl eine Salatsauce rühren. Die Orange schälen und in Stücke schneiden. Den Salat und die Orangenstücke mit der Sauce mischen.

Den Lachs kurz abspülen und mit Haushaltspapier trocken tupfen. Das Filet durchschneiden. In etwas Öl beide Seiten je 1-2 Minuten lang anbraten. Etwas ruhenlassen und dann in schmale Scheiben schneiden.

Den Salat portionsweise auf Tellern anrichten. Das Lachsfilet dazulegen. Knusprig gebackenes Baguette dazu servieren.

Erotik-Hörbücher downloaden und genießen

Rezzi