Schmecken & Riechen

erotischer DuftRiechen

An Liebes- abenteuern sind alle fünf Sinne beteiligt. Ein angenehmer Geruch zieht uns an. Ein unangenehmer stößt uns ab. Wenn das Aussehen und die Stimme jedoch nicht dazu passen, hat auch der angenehmste Geruch keine Chance

Gerüche sind eng mit Gefühlen und Erinnerungen verknüpft. Sie spielen bei den Aphrodisiaka eine bedeutende Rolle. Nicht nur angenehme Düfte wie Flieder oder Rosen, sondern auch eher unangenehme Gerüche wie Moschus oder Ambra wirken sexuell stimulierend. Bei letzterem kommt es nur auf die Dosierung an.

Schmecken

Zunge - in der Liebe unersetzlichDer Geschmack ist unmittelbar an den Geruch und auch den Tastsinn geknüpft. Die Zunge ist nicht nur mit Geschmackspapillen ausgestattet. Sie ist auch zum Ertasten von Speisen oder anderem ausgebildet.  

Viele Kochbücher beschäftigen sich mit dem erotischen Mahl (Siehe Liebesspeisen).

Der Zungenkuß ist gewöhnlich eines unserer ersten unvergesslichen erotischen Abenteuer. Saugen, Lutschen, Lecken, Züngeln und Schmatzen sind wichtige Bestandteile beim Liebesspiel.

Erotik-Hörbücher downloaden und genießen

Rezzi