Spanisch-Tipps

Tipps für für ein immer wieder schönes Spanisch

Für Ihn:

  • Erkunden Sie die Brüste Ihrer Partnerin mit Ihren Händen. Bitten Sie sie, ihre Brüste an Ihren Penis zu schmiegen, während Sie ihre Brustwarzen liebkosen, leicht kneifen und drücken. Machen Sie daraus ein kleines Spiel und necken Sie sie.
  • Setzen Sie sich nicht mit Ihrem ganzen Gewicht auf Ihre Partnerin – es wird ihr sicher auf unangenehme Weise den Atem nehmen.
  • Vollführen Sie eher sanfte Bewegungen mit Ihrem Becken und stoßen Sie nicht zu fest gegen ihre Brüste, denn das wird ihr sicher nicht gefallen.

Für Sie:

  • Streicheln Sie mit Ihren Fingern seinen Penis, während er zwischen Ihren Brüsten sich auf und ab bewegt. Benutzen Sie dazu zart Ihre Fingernägel. Er wird es sicher mögen.
  • Beobachten Sie, wie sein Penis sich bewegt und zwischen Ihren Brüsten auf- und abtaucht. Es sieht schön aus. Wenn Sie wollen, lassen Sie ihn an Ihre Brüste und streicheln Sie seine Lenden. Das wird seine Erregung noch weiter steigern. Achten Sie auf den Moment wenn er kommt. Verstärken Sie dann den Druck um seinen Penis und verlangsamen Sie dann Ihre Bewegungen. Heben Sie im entscheidenden Moment Ihren Oberkörper und drücken Sie ihn dabei gegen seinen Beckenboden, so als würden Sie sich aufbäumen und ihn leicht hochheben wollen. Das wird den Druck an Penis und Hoden für ihn noch mehr verstärken und ihn mit einem stärkeren Orgasmus belohnen.
  • Versuchen Sie Ihren Kopf soweit nach vorn zu bewegen, dass Sie mit Ihrer Zunge seine Eichel necken können. Er wird ihm ganz sicher gefallen. Reiben und drücken Sie nicht zu stark mit Ihren Brüsten – Ihr Partner wird in dieser Situation und Stellung sicher nicht lange widerstehen.

Erotik-Hörbücher downloaden und genießen

Rezzi